Burritos Angebot macht keinen Sinn

Dieser Artikel ist Teil des On Tech-Newsletters. Sie können sich hier registrieren um es an Wochentagen zu erhalten.

Es ist ärgerlich, dass alles, was große Unternehmen tun, in Rätsel und Verwirrung gehüllt ist. Ich werde es dir gerade sagen.

Warum hat Uber angeboten, die Lebensmittellieferfirma Postmen zu kaufen? Warum hat sich eine große europäische Lebensmittellieferfirma entschieden, den Eigentümer von Grubhub und Se brez zu kaufen?

Weil die Einsparungen bei der Lieferung von Lebensmitteln an Eating places in den USA stinken und die beteiligten Unternehmen versuchen, weniger zu ersticken – für sie.

Auch wenn Sie niemals Essen von Ihrer Sofa bestellen, sollten uns die Wurzeln dieses kaputten Techniques Sorgen machen, dass viele unserer digitalen Gewohnheiten nicht nachhaltige Trugbilder sind.

In diesen hohen Ambitionen wird es Partikel der Wahrheit geben. Vor allem aber ist es das Ziel der Lebensmittelversorger, größer zu werden, damit sie höhere Preise verlangen können. Oder der Weg, die Finanzen für Lebensmittelunternehmen weniger stinkend zu machen, besteht darin, sie für den Relaxation von uns mehr stinken zu lassen.

Hier seufze ich tief in all den Aktivitäten, die die darwinistische Idee nur der besten Überlebenden widerlegen. Mit Uber Rides, dem globalen Buffet von Netflix, WeWork-Kabinen und dem Burrito, der an Ihre Haustür geliefert wird, wurden wir von Unternehmen angelockt, die in ihrer jetzigen Kind existieren können, einfach weil sie künstlich mit Geld ausgekleidet sind. Oder die Preise werden gesenkt, weil die Arbeitskosten künstlich niedrig sind.

Daher könnte es für Lebensmittelunternehmen sinnvoll sein, größer zu werden und mehr zu verlangen. Aber sobald Sie verstehen, dass die Wirtschaft in viele andere Gewohnheiten zerlegt ist, die wir zu formen begonnen haben, müssen Sie sich fragen, wo alles endet.

Wenn Sie keinen E-newsletter mehr in Ihrem Postfach haben, registrieren Sie sich bitte hier .


Bisher wissen wir, dass Technologie wie alles andere niemals frei von Politik ist und die Welt nicht unbedingt vereint.

Ich erinnerte mich am Montag daran, als Indien eine Reihe von Apps chinesischer Unternehmen verbot, darunter die beliebte Kurzvideo-App TikTok, da Indien und China in tödliche Zusammenstöße über einen Grenzstreit verwickelt sind.

In ähnlicher Weise hat mein Kollege Javier Ok. Hernandez eine seltsame Geschichte darüber, wie sich ein Opernsänger, der wie Chinas Führer Xi Jinping aussieht, weiterhin on-line zensiert, weil die Regierung im Web nach allem sucht, was er zur Verfügung stellen kann. Gelegenheit zum Spott hoher Beamter.

Und Reddit, YouTube und Twitch haben am Montag alle Konten gesperrt oder gesperrt, was ihrer Meinung nach gegen die Regeln gegen On-line-Belästigung oder -Rede verstößt. Das Vorgehen, zu dem auch der Trump-Bericht von Präsident Trump gehörte, betraf hauptsächlich rechtsgerichtete politische Persönlichkeiten. Dies hat die Hand geschoben, ob Unternehmen legitimerweise Politik betreiben oder Politik machen.

Das Drawback der realen Spaltung im digitalen Leben macht es für uns alle immer schwieriger, das Reale vom Politischen zu trennen.

Sollten Inder oder Amerikaner befürchten, dass die chinesische Regierung uns durch TikTok ausspioniert – wie einige Politiker behaupten – oder ist dies eine falsche Erklärung für eine größere Feindseligkeit zwischen den Regierungen? Es gibt eine legitime Debatte darüber, wie Sprache on-line behandelt werden soll, aber sie wurde durch die Befürchtungen getrübt, dass politische Motivationen dahinter stecken.

Je mehr Neuankömmlinge zu Web-Transformationen werden, die einen großen Teil unseres Lebens ausmachen, desto mehr sehen wir, dass der digitale Bereich denselben Problemen ausgesetzt ist wie das reale Leben.


Ich möchte Finanznachrichten nur von diesem seltsamen und seltsam informativen Konto in TikTok von Planetary Cash of NPR erhalten. Ich entschuldige mich bei allen talentierten Wirtschaftsjournalisten hier bei der New York Instances.


Leave a Comment